Erbschaft und Legat

Ein Legat an ein christliches Missions- und Hilfswerk ist eine ganz besondere Spende. Damit hast du die Möglichkeit, über dein Leben hinaus Spuren zu hinterlassen und zum Ausdruck zu bringen, dass die die weltweite Mission am Herzen liegt.

Wenn du die SMG in deinem Testament berücksichtigst, garantieren wir dir, dass wir dein Legat wunschgemäss einsetzen. Lautet das Legat allgemein auf die SMG, unterstützt du die Arbeit der Geschäftsstelle und damit indirekt die MitarbeiterInnen im EInsatz.

Gerne laden wir dich zu einem unverbindlichen Gespräch mit Beat Leuthold, unserem CEO, ein. Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme per Telefon +41 52 235 32 68 oder per E-Mail.

 

Testament

Mit dem Testament als letztwillige Verfügung regelst du ausserhalb der gesetzlich festgelegten Pflichtteile dein Erbe selbst. Sind kein Ehegatte und keine Verwandten mehr am Leben, fällt ohne Testament der gesamte Nachlass an den Staat. Rechtsgültig ist ein Testament nur dann, wenn es ein «Handschriftliches Testament» oder ein notariell beglaubigtes «Öffentliches Testament» ist.

 

Handschriftliches Testament

Die einfachste Form einer letztwilligen Verfügung ist das «Handschriftliche Testament». Es muss gut lesbar und eigenhändig geschrieben, als «Testament» überschrieben und mit Ort und Datum unterschrieben sein. Begünstigte Personen oder Institutionen sollten möglichst genau mit Namen und Adresse aufgeführt sein.

 

Öffentliches Testament

Das «Öffentliche Testament» kommt dann zur Anwendung, wenn eine eigenhändige Niederschrift nicht möglich ist. In Anwesenheit von zwei Zeugen muss das «Öffentliche Testament» von einer Urkundsperson (z. B. Notar) entsprechend deinem Willen erstellt werden.

 

Erbeinsetzung

Du kannst über den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtteil weitere Erben zu einsetzen. Dabei kommen eine oder mehrere Personen oder auch eine Organisation in Frage.

 

Vermächtnis/Legat

Mit einem Vermächtnis oder Legat sprichst du im Rahmen des Testaments einen bestimmten Geldbetrag oder eine bestimmte Sache (Liegenschaft, Wertpapiere, Kunstwerke, usw.) einer begünstigten Person oder Organisation zu.